Menu 2

Cross references

Content

Co-Mediation nach § 39c Familienlastenausgleichsgesetz (FLAG)

diese geförderte Familienmediation im Team mit Mag. Jur. Hans-Christian Obernberger (www.advokaturbuero.at ) in sogenannter Co-Mediation bedeutet:

wir führen die Mediation zu zweit im interdisziplinären Team durch.

Diese Form der Mediation wird staatlich gefördert. Die Förderung kann in Anspruch genommen werden, wenn Sie sich in einer familienrechtlichen Konfliktsituation befinden.

Die Vorteile des Mediatorenteams:

Unsere unterschiedlichen Erfahrungshintergründe ermöglichen es uns, zu zweit schneller die Konfliktsituation zu erfassen, d.h. worum geht es eigentlich bei Ihrer Auseinandersetzung.

Gleichzeitig erhalten Sie vielfältigere Anregungen für die Entwicklung neuer Perspektiven und Ideen für die Zukunft.

Die Zusammenarbeit auf der Basis einer psychosozialen und einer juristischen Berufstätigkeit erhöht die Qualität von Vereinbarungen und ermöglicht die Konkretisierung von nachhaltigen Lösungen.

Ich bin Mitglied im Österreichischen Verein für Co-Mediation (www.co-mediation.or.at). Ich bin anerkannte FLAG-Mediatorin.

Co-Mediation allgemein:

Aus den genannten Gründen wird in immer mehr Bereichen Co-Mediation praktiziert. Unsere Erfahrung bezieht sich sowohl auf das Aufgabenfeld der Schulmediation, als auch auf den Bereich der Lehrlingsmediation.

Wir erleben es beide als sehr gewinnbringend für die Aufgabenstellung und für das Erarbeiten einer guten Lösung für alle Beteiligten.


Weiterführende Themen:

Footer

Copyright 2017 Angelika Ott     19.11.2015 13:15

End of page